Drucken

Pflege der Wolle

Pflege der Wolle


Wollstoff, aus dem unsere Produkte hergestellt werden, enthalten Lanolin, ein natürliches leichtes Fett aus den Hautdrüsen vor allem der Merinoschafe. Lanolin wirkt gegen Rheuma, erweitert die Poren der Haut, ermöglicht die gute Atmung der gesamten Körperoberfläche, verbessert den Blutkreislauf unter der Haut und verlangsamt ihren Alterungsprozess.
Das Lanolin schützt das Haar vor Verschmutzung. Der Schmutz sammelt sich nur an der Oberfläche, in der Tiefe bleibt die Wolle sauber und lässt sich leicht sauber halten.

Der Produzent empfiehlt Handwäsche vom Produkt, indem es in den Waschmitteln mit viel Lanolin eingeweicht wird (Wollwaschmittel).  Die Temperatur der Wäsche soll 30° C und die Dauer der Wäsche 15 -30 Minuten nicht überschreiten. Das Produkt soll schonend gewaschen werden. Es darf nicht mechanisch geschleudert oder ausgewrungen werden. Nach der Wäsche soll man das Produkt für 2-3 Stunden liegend trocknen. Dann sollten Sie das Produkt an einem lüftigen schattigen Platz aufhängen.  Sie sollten das Produkt vor Sonnenlicht schützen.

Sie können auch in der Waschmaschine mit dem Programm "WOLLE" waschen. Und was wichtig ist, man müsste Wolle immer viel lüften.

Die chemische Reinigung ist nur in spezialisierten Wäschereien zulässig.